FANDOM


Paper Mario: Die Legende vom Äonentor
Barbara
Barbara.png
Max KP 10
Angriffskraft 1
Verteidigung 0
Vorkommen Wunderwald


Items keines
Attacke Schattenhieb, Suchmich, Feuerzauber und Wirrekuss
Lexikon
122           123           124

Barbara ist eine Hauptcharaktere aus Paper Mario: Die Legende vom Äonentor. Zu Anfang gehört Barbara dem Schattentrio an, zusammen mit ihren Schwestern Brunhilda, die Älteste und Roberta, die Zweitälteste. Als Barbara nach einiger Zeit die Nase voll von den Schikanen ihrer Schwester hat, verlässt sie das Schattentrio und schließt sich als fünftes Marios Gruppe an, nicht wissend, dass dies überhaupt Mario ist.

Barbara - Mitglied im Schattentrio Bearbeiten

Vom Anfang bis zur Mitte vom vierten Kapitel von Paper Mario 2 ist Barbara Mitglied im Schattentrio. Jedoch hat sie es nicht unbedingt leicht, da sie stetig von Brunhilda für alles verantwortlich gemacht wird, was auch immer schief geht, obwohl es zumeist von Brunhilda selbst verschuldet wurde. Beispiele dafür sind:

  • Wunderwald die Erste: Barbara hat das Collier von Aerona im Wald gefunden und es an sich genommen. Natürlich bekommt Brunhilda das sofort spitz und nimmt es ihr unverzüglich ab. Durch diese Streiterei bemerken die zwei nicht, dass Mario direkt neben ihnen steht, obwohl Roberta ihn unlängst entdeckt hat. Aber sie streiten munter weiter. Auch sucht Brunhilda die ganze Zeit nach einem Phantombild von Mario, und als Brunhilda es nicht finden kann, beschuldigt sie wie immer Barbara, es an sich genommen zu haben, und es verschlampt zu haben.
  • Wunderwald die Zweite: Nach einiger Zeit finden die drei das Phantombild, und wie sollte es anders sein, hatte Brunhilda die ganze Zeit das Bild gehabt. Nun werfen die drei einen genaueren Blick auf Marios Bild und müssen feststellen, dass er soeben an ihnen vorbei gegangen ist. Auch dieses mal wird Barbara dafür verantwortlich gemacht und Brunhilda entscheidet, was gewiss von Anfang an ihr Vorhaben war, das Collier zu behalten. Letzlich beschließen die drei, auf Mario zu warten, bis er wieder zurück kommt.
  • Düsterdorf: In Düsterdorf wollen die drei Mario mit einer Superbombe in die Luft sprengen, jedoch hat mal wieder Brunhilda die Superbombe verlegt und hat anscheinend Barbara beschuldigt, dies getan zu haben. Jetzt muss Barbara die Superbombe im ersten Bereich von Düsterdorf suchen, mit nur mäßigem Erfolg, bis der namenlose Mario auftaucht, der sie natürlich anspricht und ihr hilft, die Superbombe zu finden. Nach einiger Zeit lässt sie sich tatsächlich hinter einem Busch auffinden und Barbara ist Mario unendlich Dankbar, doch dann muss sie bitter feststellen, dass die Superbombe kaputt ist und Mario kann ihr nun anbieten, sich nicht schlecht zu fühlen, oder sie zu reparieren. Schließlich vergisst Barbara die Superbombe und fragt Mario nach seinem Namen, allerdings kann er nichts sagen, da sein Name ja von Rumpel gestohlen wurde. Um nun seinen Namen zurück zu bekommen, schließt sich Barbara seinem Team an und geht nun mit ihm auf Reisen.
  • Spukabtei: Hier wird Barbara zwar nicht mehr für etwas verantwortlich gemacht, was sie angeblich verschuldet haben soll, jedoch erfährt sie nun die wahre Identität von Mario und ist im ersten Teil im Kampf gegen Rumpel nicht dabei, wendet sich aber dann gegen ihre Schwestern und will Mario weiterhin helfen. Nachdem Mario seine Identität wieder errungen hat, fragt Barbara erneut, ob sie in seinem Team willkommen ist und Mario nimmt sie mit offenen Armen auf.

Barbara - Mitglied in Marios Gruppe Bearbeiten

In Marios Gruppe fühlt sich Barbara nun endlich geborgen und Mario akzeptiert sie auch so, wie sie ist, nicht so wie ihre Schwestern Brunhilda und Roberta.

  • Spukabtei: Am Ende des vierten Kapitels hatte Barbara einen Gewissenskonflikt und steht Mario im ersten Teil im Kampf gegen Rumpel nicht bei, löst sich aber alsbald von ihren Schwestern los und hilft Mario Rumpel zum ersten Mal zu besiegen.
  • Äonenpalast die Erste: Zum ersten Mal trifft Barbara wieder auf ihre Schwestern und Rumpel, nachdem sie sich Mario zugewandt hatte. Sollte Mario auf ihre Hilfe im Kampf gegen die drei zurück greifen, so kämpfen Brunhilda und Roberta ohne Gnade gegen Barbara und behandeln sie wie einen Gegner.
  • Äonenpalast die Zweite: Ein weiterer Gewissenskonflikt besteht Barbara bevor, als Crucius die Königin der Finsternis wieder zum Leben erweckt hat, ist diese freudig überrascht, Brunhilda und Roberta vorzufinden, jedoch appeliert Barbara an Mario, sich nicht der Königin der Finsternis zu unterwerfen, als diese Mario vor die Wahl stellt. Natürlich entscheidet sich Mario gegen die Königin und der erste Kampf wird eingeleitet.
  • Düsterdorf: Nachdem Mario die Königin der Finsternis ein für alle mal vernichtet hat, nimmt Gumbrina, sobald er mit Luigi wieder zu Hause ist, Kontakt auf und zeigt ihm, was sich seit seiner Abreise verändert hat. Auch zeigt sie Barbara und ihre Schwestern, die nun nicht mehr böse sind, sondern ein friedvolles Leben in Düsterdorf fristen. Wahrscheinlich ist wohl, dass der schlechte Einfluss der Königin der Finsternis die drei oder besser gesagt zwei so böse gemacht hatte.

Barbara - Fähigkeiten Bearbeiten

Attacke Benötigte BP Effekt Actionskommando Angriffskraft Benötigter Rang
Schattenhieb keine Ein Gegner wird in Brand gesetzt. Nachdem drei Sterne aufgeleuchtet sind, erscheint ein Knopf (A, B, X oder Y), der innerhalb einer bestimmten Zeit gedrückt werden muss. 3 (-), 4 (*), 5 (**) -
Suchmich 1 Barbara kann Mario in ihrem Schatten verstecken und so gegnerischen Angriffen ausweichen. Um das Actionkommando korrekt auszuführen, ist es notwendig, die fünf Knöpfe (A oder B), die auf dem Bildschirm erscheinen, korrekt einzugeben. Keine Angriffkraft vorhanden. -
Feuerzauber 6 Alle Gegner werden in Brand gesetzt. Die fünf nacheinander erscheinenden Knöpfe (A, B, X oder Y) müssen in der richtigen Reihenfolge eingegeben werden, um die volle Kraft des Angriffes zu entfalten. 5 (*,**) *
Wirrekuss 4 Wirft allen Gegnern Küsse zu und verwirrt sie, sollte es funktionieren. Sobald ein Herz über dem Gegner erscheint, muss A gedrückt werden. Gegner nehmen keinen Schaden, sie werden nur verwirrt. **

Barbara - Geschlecht Bearbeiten

In der japanischen version von Paper Mario: The Thousand-Year Door' wurde gesagt, dass Barbara ein Mann sei. Das stand in Barbara's Charakter Beschreibung, die genau so übersetzt wurde: Ein Mitglied des Schattentrios. Barbara sieht aus wie ein Mädchen, ist aber in Wirklichkeit ein Junge: Zusätzlich noch die analyse von Gumbrina: Das ist Barbara, ein Mitglied vom Schattentrio. Sie ist die jüngste Schwester... ähm Bruder.

In der englischen Version von Paper Mario: The Thousand-Year Door wurden alle Hinweise darauf entfernt, dass sie möglicherweise ein Junge sein könnte. Alle Fälle, in denen die Aufmerksamkeit auf Barbara's Geschlecht gezogen wurde, wurden ersetzt.

Barbara - Namen aus anderen Sprachen Bearbeiten

Sprache Name Bedeutung
Deutsch Barbara Ein normaler Deutscher Vorname, den dieser Charakter erhalten hat.
Englisch Vivian Ein normaler Englischer Vorname.
Französisch Viviane Französische Form von Vivian.
Italienisch Ombretta Italienischer Vorname, wobei 'Ombra' Schatten bedeutet.
Spanisch Bibiana Spanische Form von Vivian.
Japanisch ビビアン
Bibian
Japanische Schreibweise von Vivian.

Barbara - Trivia Bearbeiten

  • Crucionen-HQ: Eigentlich sollte Barbara über die Crucionen-HQ Bescheid wissen, jedoch als sie sich Mario angeschlossen hatte, wusste sie nichts mehr über die Organisation der Crucionen und die Pläne ihrer Schwestern, die Königin der Finsternis wieder zum Leben zu erwecken.
  • Äonenpalast: Eigentlich müsste Barbara auch über den Äonenpalast und über die Königin der Finsternis Bescheid wissen, jedoch ist sie auch über diese Angelgenheit genauso ahnungslos wie Mario. Jedoch könnte es auch sein - da sie immerhin die Jüngste im Schattentrio ist - dass sie erst nach dem Fall der Königin der Finsternis geboren wurde, was ihre Unwissenheit über den Äonenpalast und die Königin der Fisnternis erklären würde. Jedoch müsste sie dann niemals von Brunhilda involviert worden sein.
  • Fähigkeiten: Im ersten Kampf gegen das Schattentrio besitzt Barbara bereits die Fähigkeit Feuerzauber, und sie setzt diese auch ein, sobald ihre KP sinken, doch als sie sich Mario angeschlossen hat, ist sie dieser Fähigkeit nicht mehr mächtig, und muss den Feuerzauber erst wieder neu lernen, indem sie einmal aufgelevelt wird.
  • Schattenelement: Barbara besitzt das Element Feuer, wohingegen Brunhilda das Element Eis besitzt. Zudem besitzt Roberta das Element Kraft, was jedoch nicht wirklich ein Element ist.
  • Rasse: Barbara gehört wohl zu den Schatten, was zwar nicht extra im Spiel jemals erwähnt wurde, jedoch sind Brunhilda, Roberta und sogar die Königin der Finsternis auch solche Schatten, was man an deren Hautfarbe erkennen kann, die immer violett ist und bei der Königin der Finsternis noch mit weißen Punkten gesprenkelt ist.
  • Super Paper Mario die Erste: In diesem Spiel erscheint Barbara als eine Puppe in einem der beiden Spielzimmer von Konrad.
  • Super Paper Mario die Zweite: Auch ist eine Fangkarte von Barbara hier erhältlich, die jedoch äußerst selten ist und nur in Milits Königreich von Milit selbst erhältich ist.
  • Super Smash Bros. Brawl: In diesem Spiel erscheint ein Sticker von Barbara.
  • Barbara ist im Japanischen ein Mann. Bei der Szene im Wunderwald sagt Brunhilda im deutschen: "Ladies, das sind wir aber du bist nur eine blöde Nuss!" Im Japanischen sagt sie "aber du bist nur ein Mann!"



Partner in Paper Mario 2

Gumbrina
Koopio
Aerona
Mini-Yoshi
Barbara
Bart-Omb
Nagerine
Gumbrina.png
Koopio.png
Aerona.png
Mini-Yoshi.png
Barbara.png
Bart-Omb.png
Nagerine Image.png

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki