FANDOM



Ort zuvor:
Feuertal
Ort aus Paper Mario 2
Paper Mario 2: Kapitel 1
Ort danach:
Geröllburg



Ort zuvor:
Bad Glimmerich
Ort aus Paper Mario 2
Paper Mario 2: Kapitel 1
Ort danach:
Isla Corsaria


Orte in PM 2

Prolog Bearbeiten

Kapitel 1 Bearbeiten

Kapitel 2 Bearbeiten

Kapitel 3 Bearbeiten

Kapitel 4 Bearbeiten

Kapitel 5 Bearbeiten

Kapitel 6 Bearbeiten

Kapitel 7 Bearbeiten

Kapitel 8 Bearbeiten

Blütenweiler
Blütenweiler
Nächster Ort: Blütenweiler
Hausherr: Kooperich (Ortsvorsteher)
Bewohner des Gebietes: Koopas
Erschienen in: Paper Mario: Die Legende vom Äonentor

Blütenweiler ist der einzige Ort im Feuertal und wird bewohnt von den Koopas. Jedoch fristen diese dort kein angenehmes Leben, denn das Dorf wird von Lohgard immer und immer wieder heimgesucht. Niemand dort weiß sich Rat gegen dieses Übel, da auch schon viele aufgebrochen sind, um Lohgard zu besiegen, jedoch kam bis jetzt keiner mehr zurück. Aus diesem Grund setzen die Koopas nun alle Hoffnung in Mario, der dem Treiben ein Ende setzen soll.

Blütenweiler - Gespräch mit dem Ortsvorsteher Bearbeiten

Die Aufgabe hier ist eigentlich recht simpel: Mario spricht zuerst mit dem Begrüßer-Koopa, der am Ortseingang Reisende willkommen heißt. Nach diesem Gespräch sollte Mario in den zweiten Bereich voran schreiten, um dort direkt am Anfang auf ein pinkes Haus zu treffen, in welchem der Ortsvorsteher von Blütenweiler, Kooperich, wohnt. Zuerst hält er Mario für einen Dieb und bittet ihn, dass er ihm nur die Bilder von seiner Frau Oma Koopia lässt, sieht aber schnell ein, dass Mario den Koopas nur helfen will, und gibt ihm somit die Erlaubnis, den östlichen Ortsausgang, der zur Geröllburg führt, zu passieren.

Blütenweiler - Suche nach dem General Bearbeiten

Auch diese Aufgabe gestaltet sich recht einfach: Mario muss nur erneut mit dem Begrüßer-Koopa sprechen, von dem er erfährt, dass General Bomb-umm kurz zuvor abgereist ist. Zudem wird ihm gesagt, dass der General zu einer Insel aufgebrochen ist, also zur Isla Corsaria. Nun gilt es für Mario, dort hin zu reisen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki