FANDOM



Ort zuvor:
Äonentor
Ort aus Paper Mario 2
Paper Mario 2: Kapitel 1
Ort danach:
Blütenweiler



Ort zuvor:
Geröllburg
Ort aus Paper Mario 2
Paper Mario 2: Kapitel 1
Ort danach:
Lohgards Burg


Orte in PM 2

Prolog Bearbeiten

Kapitel 1 Bearbeiten

Kapitel 2 Bearbeiten

Kapitel 3 Bearbeiten

Kapitel 4 Bearbeiten

Kapitel 5 Bearbeiten

Kapitel 6 Bearbeiten

Kapitel 7 Bearbeiten

Kapitel 8 Bearbeiten

Feuertal
Feuertal
Nächster Ort: Blütenweiler
Bewohner des Gebietes: Koopas
Gegner: Gumbas

Para-Gumbas
Pieks-Gumbas
Koopas
Para-Koopas

Erschienen in: Paper Mario: Die Legende vom Äonentor

Das Feuertal ist eine Landschaft östlich von Rohlingen, in der die Koopas ihr zu Hause gefunden haben. Keinesfalls ist dies ein schrecklicher Ort, wo Feuer oder Lava brodeln, stattdessen ist dies ein hügelige Landschaft, wo man sich einfach nur wohlfühlen muss.

Feuertal - Der Weg nach Blütenweiler Bearbeiten

Zu aller erst, nach ein paar Schritten muss Mario die unangenehme Bekanntschaft mit dem Drachen Lohgard machen, die zwar momentan ungefährlich ist, jedoch jagt ihm dies einen enormen Schreck ein. Um nun nach Blütenweiler zu kommen, ist es nötig, dass Mario nach rechts weiter geht, bis hin zu dem Fluss. Nun steht Mario vor einem scheinbar unüberwindbaren Hindernis. Jedoch entschließt sich der Klempner dazu, einmal die Büsche zu durchforsten, und siehe da, zwei selstam aussehende Büsche schieben sich elegant zur Seite und geben eine Röhre preis, die Mario in den Hintergrund, auf die Hügel befördert. Über diese Hügel bahnt er sich seinen Weg nach rechts, bis hin zu dem blauen Schalter, den er gekonnt aktiviert. In der jetzt folgenden Mini-Zwischensequenz erscheint kunstvoll die Brücke über den Fluss. Nichts wie drüber und schon ist Blütenweiler auch in Sicht.

Feuertal - Aufgaben in Blütenweiler Bearbeiten

Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Ort Feuertal. Für nähere Informationen zu dem Ort Blütenweiler, der in diesem Gebiet liegt, siehe Blütenweiler.


Feuertal - Der Weg zur Geröllburg Bearbeiten

Um zur Geröllburg zu kommen, muss Mario weiter nach Osten (rechts) gehen, um Blütenweiler zu verlassen. Auf dem Weg zur Geröllburg muss Mario drei Wegabschnitte und zwei Vorburgen überwinden. Die normalen Wege sind ganz einfach, da sich dort nur Koopas und Gumbas rumtreiben. Jedoch in den Vorburgen warten einmal zwei Dornharte und bei der zweiten Vorburg zwei Kirks. Diese kann Mario im Handumdrehen besiegen, wenn vor den Vorburgen im Gebüsch nach einem POW-Block sucht. Mit dem POW-Block kann er die vier Gegner mit nur einem Schlag beseitigen und seinen Weg fortsetzten, bis hin zur Geröllburg.


Feuertal - Aufgaben in der Geröllburg Bearbeiten

Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Ort Feuertal. Für nähere Informationen zu dem Ort Geröllburg, der in diesem Gebiet liegt, siehe Geröllburg.


Feuertal - Zugang zu Lohgards Burg Bearbeiten

Lohgard Burg ist am Beginn des Feuertal angesiedelt, und reichlich schwer zu erreichen. Denn um sich Zugang zu ihr zu verschaffen, muss Mario mit dem Sonnenschlüssel und dem Mondschlüssel hantieren, welche er zuvor aus der Geröllburg geholt hat. Diese kann er vor Lohgards Burg in zwei Steine einsetzten, woraufhin auf dem mittleren Stein eine Inschrift erscheint und sich zwei Steine, neben den soeben 'aufgeschlossenen' Steinen, in Schalter verwandeln. Die Inschrift weist Mario darauf hin, dass er die Hilfe eines Koopas braucht, um zu Lohgards Burg zu gelangen. Glücklicherweise hat Mario die Hilfe von Koopio angenommen, denn mit dessen Hilfe er problemlos die beiden Schalter gleichzeitig aktivieren kann. Nachdem dies geschafft ist, verwandelt sich der mittlere Stein in eine Röhre, die Mario in den Hintergrund bringt, wo er nun endlich Lohgards Burg betreten kann.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki