FANDOM


Paper Mario 2 Komplettlösung: Kapitel 1
Kapitel: Eins
Untertiel: Lohgards Drachenburg
Ungefähre Dauer: 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Gegner: Gumbas, Koopas, Knochen Koopas
Mini-Boss: Kahl-Kirk, Dornhart, Roter Knochen Koopa
Bossgegner: Lohgard
Bemerkungen: Bevor man zur Geröllburg geht sollte man sich 2 oder 3 POW-Blöcke kaufen. Bevor man gegen Lohgard kämpft muss man unbedingt den Sound FX A Orden gefunden haben.


Hier ist der Lösungsweg vom ersten Kapitel aus Paper Mario 2: Ihr verlasst die Röhre und kommt im grünen Feuertal wieder heraus. Am besten guckt erstmal nach links und speichert dort euer Spiel, geht danach Richtung Osten. Plötzlich hört Mario ein Geräusch und ein riesiges Monster fliegt über eurem Kopf hinweg, doch keine Angst, es tut euch nichts. Danach seht ihr, wenn ihr weiter Richtung Osten geht, 2 Steine, wo etwas eingraviert ist, hier hin müsst ihr später zurückkehren. Geht immer weiter und besiegt die Gegner die euch begegnen werden. Wenn ihr an dem kleinem Fluss angekommen seid schiebt den grünen Busch mit dem A Knopf an die Seite, springt in die Röhre und betätigt den blauen Schalter um eine kleine Brücke freizulegen um weiterzukommen. Nun kommt ihr in dem Dorf Blütenweiler an, ein friedliches Dorf wo größtenteils Koopas leben. Ein Koopa wird euch empfangen und sagt euch, dass das große Monster von vorhin Lohgard, ein riesiger Drache ist. Sie(Lohgard ist eine sie) tyrannisiert das Dorf und das friedliche Leben von früher gibt es nicht mehr. Der Koopa bittet euch mit dem Bürgermeister zu sprechen, wenn ihr was über die Sternjuwelen erfahren wollte. Geht deshalb Richtung Osten und dann in das pinke Haus hinein. Der Bürgermeister erzählt euch von Lohgard und dass sie ein Sternjuwel bei sich tragen soll. Doch um in ihre Burg zu bekommen benötigt man eine versteckte Röhre und den Sonnen- und den Mondschlüssel. Diese befinden sich in der Geröllburg. Geht also wieder Richtung Osten und der Koopa öffnet euch das Tor in Richtung Geröllburg. Dann spricht euch ein anderer Koopa an und stottert vor sich hin. Dann verschwindet er wieder... Besiegt nun die Gegner, die ihr auf eurem weg trefft, bis ihr in die erste "Burg" kommt. Drückt dort, vor dem Sockel den A Knopf, damit die Gegner oben drauf, sich bewegen und gegen euch kämpfen. Danach öffnet sich das Gitter und ihr könnt weitergehen. Macht nun dasselbe mit der zweiten "Burg". Geht dann weiter und zum Schluss in die dritte Burg hinein. Dort wartet ein Steinblock als Quizmaster auf euch. Dort müsst ihr 5 Fragen richtig beantworten (Tipp: Wenn ihr 3 Mal falsch antwortet habt ihr verloren, dann bekommt ihr eine "zweite Chance" indem ihr Gegner besiegen müsst. Daher, wenn ihr Power Blöcke dabei habt, antwortet am besten 3mal falsch, dann könnt ihr euch nochmal Sternenpunkte abholen).Danach gibt der Quizmaster eine Röhre frei, die in den Untergrund führt. Geht dort die Gänge nach links und rechts, besiegt die Gegner und nehmt den Mond- und den Sonnenschlüssel mit. Danach geht ihr wieder zurück und immer weiter nach Westen. Kaum seid ihr aus Blütenweiler raus, begegnet euch wieder dieser merkwürdige Koopa von vorhin. Koopio, so sein Name, bittet euch, ihn auf der Reise mitzunehmen, da sein Vater schon versucht hat gegen Lohgard zu kämpfen, aber nie zurückgekehrt ist. Nehmt ihn mit, denn sonst kommt ihr im Spiel nicht weiter. Koopio kann durch drücken des X Knopfes weit entfernte Gegenstände erreichen. Wenn man den X Knopf gedrückt hält, dann bleibt sein Panzer solange in der Luft stehen bis ihr X wieder loslasst. Mit eurem neuen Partner geht ihr nun zu den beiden Steinen mit den Eingravierungen zurück. Dort steckt ihr die beiden Schlüssel ein und 2 Schalter erscheinen. Betätigt diese beiden gleichzeitig indem ihr vor dem einen Schalter mit Koopio X drückt und festhaltet und mit Mario zum anderen Schalter geht und drauf springt. Eine Röhre, die direkt zu Lohgards Burg erscheint kommt zum Vorschein. Betretet die Burg und speichert erstmal euer Spiel. Dann geht mit dem Trampolin nach oben und nehmt den Ausgang oben rechts. Als Papierflieger erreicht ihr die andere Seite und dann geht das Abenteuer in der Burg richtig los. Geht einfach erstmal nach rechts, dort erwarten euch auch direkt die ersten Gegner. Dann geht’s weiter durch die Tür. Immer weiter nach rechts, bis zur nächsten Tür. Dort versperrt euch ein roter Knochen Koopa den Weg. Nun kommen ziemlich viele Knochentrocken und treiben euch erstmal zurück. Mit eurem Hammer könnt ihr die Viecher unschädlich machen und wieder zum roten Knochen Trocken vorstoßen. Ein Kampf beginnt, der nicht ganz einfach, aber machbar ist. Besiegt den roten Knochen Koopa und 4 normale Knochen Koopa um zu gewinnen und durch die nächste Tür zu gehen. Nachdem ihr die folgenden Gegner besiegt, wird es etwas kniffeliger. Wie ihr seht ist die Tür versperrt und ihr braucht einen Schlüssel um sie zu öffnen. Dazu geht von der Tür weg, in Richtung Kamera. Dort seht ihr einen gelben und einen violetten Block. Zuerst schlagt mit eurem Hammer auf den violetten Block drauf. Dadurch könnt ihr auf die beiden grauen Blöcke springen und den gelben Block entfernen. Als nächstes haut ihr auf den kleinen gelben Block drauf, damit der größere in die Luft verschwindet, nun kommt ihr mit Koopio an den roten Schalter ran. Betätigt diesen und eine neue Treppe erscheint, so dass ihr euch mit Koopio den Schlüssel schnappen könnt. Jetzt könnt ihr die Tür öffnen. Als nächstes kommt ihr in einen Raum mit einem großen grünen Block, doch den lasst ihr erstmal noch in Ruhe. Geht weiter durch die Tür in den nächsten Raum bis ganz ans Ende, nach rechts. Dort ist ein roter Schalter. Stellt euch mit Koopio davor und haltet den X Knopf gedrückt. Dann stellt ihr euch vor das Gitter, dort wo diese kleine Öffnung ist. Jetzt kommt ihr in einen Raum mit einer weiteren schwarzen Kiste. Sie erzählt euch denselben Humbug wie die in den Katakomben auch. Trotzdem geht ihr nun auch durch die nächste Tür und entdeckt dort eine Schatzkiste, wo der Schlüssel drin ist. Doch kaum holt ihr ihn heraus, kommen Stacheln aus dem Boden und von der Decke. Nun habt ihr 50 Sekunden Zeit um aus dem Raum zu fliehen, die aber locker reichen werden. Öffnet jetzt die Truhe und ihr bekommt eine neue Fähigkeit. Mario lernt, durch drücken der R Schulter Taste, durch beispielsweise enge Gitter durchzugehen. So kommt ihr nämlich auch wieder aus dem Raum heraus. Als nächstes müsst ihr nochmal in den Raum zurückgehen, wo der rote Knochen Koopa war. Denn nun könnt ihr euch den Schlüssel, den ihr sicherlich schon hinter den Gittern bemerkt habt, holen, indem ihr euch durch eines der Gitter durchquetscht. Danach geht es aber endlich zu dem grünem Block. Mit Koopio schafft ihr es, euch auf den Block zu stellen und von dort aus den kleinen grünen Schalter zu betätigen. Dadurch geht es eine Etage höher. Mit dem grade bekommendem Schlüssel könnt ihr die Tür links öffnen. Im nächsten Raum betätigt ihr nun die beiden blauen Schalter. Dann kommt eine Stelle wo ich persönlich am Anfang länger für gebraucht habe, da man dies als Anfänger vielleicht nicht sieht. Ihr könnt durch eines der Fenster springen und von dort aus nach links weitergehen (rechts ist ein Sternsplitter falls ihr den mitnehmen wollt). Dann könnt ihr kurze Zeit später wieder aus dem nächsten Fenster rausspringen und die nächste Tür öffnen. Dort ist ein neuer, grüner Block, mit dem ihr auf alt bekannte Weise hochfahren könnt. Geht von dem Block aus nach links durch die Tür. Dort lernt ihr eine kleine Maus, die Diebin Nagerine kennen. Sie werdet ihr noch öfters im Spiel treffen. Holt euch in dem Raum alle Items und den Schlüssel und öffnet mit ihm dann die Tür rechts von dem grünen Block. Dann geht ihr bis ans Ende des Raumes und schlagt auf den kleinen gelben Block, um den großen runterzuholen. Dann benutzt ihr wieder Koopio um mit dem gelben Block hochzufahren. Geht vom Block aus nach links und dann durch das Gitter rauf um die Papierfähigkeit zu nutzen. Fliegt bis zur nächsten Tür hin und geht hindurch. Als erstes müsst ihr die Treppe in Richtung Kamera nehmen. Mit Koopio bekommt ihr den großen gelben Block da weg und kriegt auch den Schlüssel den ihr für die Tür oben braucht wenn ihr die andere Treppe nehmt. Jetzt habt ihr es fast geschafft. Ihr verlasst den Innenraum des Schlosses und müsst danach die lange kreisrunde Treppe hinaufgehen. Dort füllt nochmal eure Kräfte auf und speichert euren Spielstand. Dann betretet den großen Turm. Ihr trefft nun auf den ersten Endgegner, auf Lohgard. Lohgard hat folgende Werte: Max KP:20, ATK:5, VER:1 - Nachdem ihr es geschafft habt Lohgard zu besiegen, passt auf. Sie bietet euch 1000 Münzen, einen Orden und den Geruch an ihren Klauen an. Alles müsst ihr ablehnen denn eigentlich will sie euch nur angreifen. Danach frisst sie alle Zuschauer auf und bekommt dadurch nochmal 10 KP hinzu. Schafft ihr es, sie dann zu besiegen, dann habt ihr sie endgültig erledigt .Kurz danach spuckt Lohgard etwas aus - es ist Koopios Vater, von dem man dachte, er sei tot. Koopios Vater hat das gesuchte Sternjuwel im Bauch Lohgards gefunden und schenkt es euch. Das erste Sternjuwel ist nun gewonnen, 6 weitere fehlen noch. Kapitel 1 ist damit geschafft.

Paper Mario 2 Kapitel Lösungen
Paper Mario 2 Komplettlösung: Prolog | Paper Mario 2 Komplettlösung: Kapitel 1 | Paper Mario 2 Komplettlösung: Kapitel 2 | Paper Mario 2 Komplettlösung: Kapitel 3 | Paper Mario 2 Komplettlösung: Kapitel 4
Paper Mario 2 Komplettlösung: Kapitel 5 | Paper Mario 2 Komplettlösung: Kapitel 6 | Paper Mario 2 Komplettlösung: Kapitel 7 | Paper Mario 2 Komplettlösung: Kapitel 8


Quelle Bearbeiten

Die Seite http://papermario2.2page.de/ hat als umfangreicher Ausgangspunkt für diesen Artikel gedient. Danke schön!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki